Firmenprofil

E. Aabo Andersen A / S – Aabo Maleanlæg genannt - wurde am 10. April 1980 zu Hause auf Thurø in Svendborg vom Direktor Erling Aabo Andersen gegründet. In den folgenden Jahren entwickelte sich das Unternehmen zu einer der führenden dänischen Unternehmen im Anlagenbau für Oberflächentechnik. Das Unternehmen fing an zu wachsen und die erste Station war am Marktplatz von Svendborg. Das Büro verfügte über Verkaufs-und Konstruktionsabteilung. Aber die Firma wuchs weiter und die Produktionsabteilung wurde eine Realität, allerdings in gemieteten Räumlichkeiten. Im Jahr 2005 wurden die Türen der neugebauten Fabrik, die sich am Stadtrand von Svendborg befindet, geöffnet. Hier werden alle Anlagen konstruiert und hergestellt, genau an die Anforderungen und Wünsche der einzelnen Kunden angepasst. Aabo produziert alle Komponente für eine moderne, umweltfreundliche und wirtschaftliche Oberflächenbehandlungsanlage in der neuen Fabrik. Die Montage der Anlagen wird natürlich von Aabo ausgebildeten Monteuren durchgeführt. Der Monteur ist für die Inbetriebnahme der Anlage und für die Schulung des Personals verantwortlich. Heute, fast 30 Jahre nach dem alles begann, ist der Sohn Claus Aabo Andersen für die Leitung von mehr als 35 Mitarbeiter weltweit verantwortlich.

Aabo Maleanlæg ist heute ein „Fachbetrieb laut WHG“,  dies ist eine Forderung Anlagen für Deutschland herzustellen und zu liefern, und wird von der Organisation TÜV Nord kontrolliert.

Wir haben mit unserem ständigen Suchen und Streben nach dem Optimalen, die Entwicklung innerhalb industrieller Oberflächentechnik geprägt.